Leben. Tanzen. Hören. (Würzburg.)

März 20, 2014

1

Danke fürs Lesen die letzten beinahe 3 Jahre! Advertisements

REVIEWS, KURZ: thumpers, arthur beatrice, skaters, the notwist

März 11, 2014

0

THUMPERS – galore (sub pop) Englische Hipster-Posterboys veröffentlicen auf Sub Pop, das gab es seit The Foals nicht mehr. Und die, die sind ja heute große Stars. Ob das den Thumpers auch widerfahren wird, ist jedoch fraglich. Viele der Songs klingen nach „was wäre wenn“ und „vielleicht“: So viele gute Ideen werden angedeutet, kommen aber […]

Posted in: beurteilt

REVIEWS: mighty oaks, dena

März 8, 2014

1

MIGHTY OAKS – howl (universal) Drei Männer aus drei Ländern treffen sich in Berlin, machen zusammen Musik und sind plötzlich der Hype der Stunde. Introducing-Tour, ausverkaufte Konzerte, Showcases auf den wichtigsten Industriefestivals. Was nach Konstruktion und Musik für eine Parallelwelt des Hipstertums (in der außerhalb Berlins kaum jemand lebt) klingt, ist hingegen angenehm bodenständig. Folk, […]

Verschlagwortet: , , ,
Posted in: beurteilt

JOHN NIVEN am 12.3.2014 im Künstlerkeller Bronnbach

März 5, 2014

0

Das letzte Mal las John Niven im Cairo aus seinem Jesus-kommt-zurück-Buch „Gott bewahre!“. Und jeder, der den englischen Autor kennt, weiß, dass sowohl Kirche als auch die typischen Casting-Formate (Jesus kommt bei American Idol unter) eine Menge Fett abbekamen. Nachdem er unter anderem das Musik- und das Golfbusiness bereits abgearbeitet hat, widmet er sich in […]

Verschlagwortet:
Posted in: empfiehlt

CHAIN AND THE GANG am 16.6. im Cairo

März 1, 2014

0

Nation of Ulysses. Make Up. Weird War. Ian Svenonius hat mit seinen Bands die Musikgeschichte geprägt – einfach mal Dennis Lyxcen fragen. Aber auch kein Wunder, denn keiner hatte es je besser geschafft, Style und Coolness mit politischer Attitüde zu vereinen. Da passt es, dass er bereits auf respektablen Labels wie Dischord, K Records und […]

Verschlagwortet:
Posted in: empfiehlt

TELLAVISION am 14.3. und BE FOREST am 24.3. im cairo

März 1, 2014

0

YOU NAME IT präsentieren zwei klasse Konzerte im März im Cairo. Zuerst TELLAVISION. Das Ein-Frauen-Projekt verbindet radiotaugliche Popsensibilität mit den Störgeräuschen des Artrocks. Und dann noch die italienischen BE FOREST, die all denen, die zu spät geboren wurden, um THE ORGAN live erlebt zu haben, zeigen, wie man traumhafte Melancholie mit Joy-Division-artigen Artrock verknüpfen kann.

Verschlagwortet: ,
Posted in: empfiehlt

REVIEWS, KURZ: bombay bicycle club, katy b, bwani junction

Februar 19, 2014

0

BOMBAY BICYCLE CLUB – so long see you tomorrow (island) Müde werden die wohl nie. Bereits bei Album 4 sind Bombay Bicycle Club angekommen und jedesmal haben sie sich ein bißchen neu erfunden, sie liefern also sozusagen ihr viertes Debüt ab. Hier zum Beispiel entdecken sie Synthies, Bombast und die Disco – ähnlich wie es […]

Posted in: beurteilt